Wiederaufbau der zerstörten Innenstadt

Die ersten neugebauten Genossenschaftswohnungen nach dem Krieg in der Thomas-Müntzer-Straße

Im Lauf den 50-er und 60-er Jahre ist die AWG "Thomas Müntzer" maßgeblich am Wiederaufbau der zerstörten Innenstadt beteiligt.

Einen ersten Bauvertrag schließt die AWG sofort ab und bereits am Sonntag, den 13. Juni, nur drei Tage nach der Genossenschaftsgründung, wird der Grundstein für ein Wohnhaus an der Thomas-Müntzer-Straße 71 - 73 gelegt. Um die Voraussetzung dafür zu schaffen, hatte der Rat der Stadt im Jahr zuvor alle Einwohner zu einer Enttrümmerungsaktion aufgerufen, für welche die "Volksstimme" ein "zufriedenstellendes Ergebnis" attestierte.

Binnen einen Jahres schaffen es die ersten Genossenschafter der AWG, das Haus fertig zu stellen, und in den kommenden Jahren gesellen sich in der Nachbarschaft rasch weitere Genossenschaftshäuser hinzu.