Das 22. Neubauprojekt der WGH hat begonnen.

Baustart für die Wohnanlage "An den Platanen“.

So wird das neue Gebäude von Süden aussehen
Architekturzeichnung des neuen Hauses
Dachplatanen in einem Innenhof

Der Name der neuen Wohnanlage gibt schon einen kleinen Vorgeschmack auf die künftige Gestaltung des Wohnumfeldes mit der geplanten Anpflanzung von sogenannten „Dachplatanen“.

Es entstehen hier bald 27 moderne Wohnungen für Jung und Alt. Großzügige Terrassen und Balkone, 2 Personenaufzüge und ein hoher energetischer Standard (KfW-Effizienzhaus 40) runden das Projekt ab.

Der KfW-Effizienzhaus 40 – Standard ermöglicht auch hier einen niedrigen Energiebedarf, der Einsatz von Wärmepumpen und erneuerbarer Energien schont sowohl das Klima als auch den Geldbeutel der künftigen Nutzer.

Mit dieser neuen Wohnanlage setzt die WGH ihr mit Studenten der Hochschule „Burg Giebichenstein“ Halle vor 10 Jahren bei der Wohnanlage DOMIZIEL (Schmiedestraße 3-5) entwickeltes modulares Bau- und Wohnkonzept weiter konsequent in die Tat um.

Durch diese Großinvestition erhält das dortige Stadtumbaugebiet einen weiteren Impuls.