Die Bundespolizei im Verein Freunde fürs Leben e.V.

Am 19.10.2016 hatten wir im Verein die Bundespolizei zu Gast.

Herr Kühl von der Bundespolizei Magdeburg erzählte uns von seiner Präventionsarbeit speziell - rund um das Thema „Taschendiebstahl“.

Die Vorgehensweise der Diebesbanden wurde unseren Teilnehmern anschaulich vorgeführt.
Einige Vereinsmitglieder waren erstaunt wie schnell und unbemerkt das Handy den Besitzer gewechselt hatte.

Unsere Mitglieder wurden darauf aufmerksam gemacht, ihr Verhalten in der Öffentlichkeit genauer zu beobachten. Oft ist man abgelenkt oder hilfsbereit und merkt nicht, dass das die Masche der Gauner ist.

Der „Rempler Trick“, der „Beschmutzer Trick“, der „Drängel Trick“ ... das Repertoire ist umfangreich und deshalb heißt es „Augen auf und Tasche zu“!