Erlebnisreiches Bremerhaven

Bremerhaven stand am 21. Juni 2017 auf dem „Reiseplan“ unseres Vereins.

Voller Freude und Erwartung fuhren die Mitglieder mit dem Bus des Reiseunternehmens „Münch“ aus Schönebeck in Richtung Norden los.

Angekommen, wurde zunächst das schicke Hotel „Am Flötenkiel“ besichtigt, bevor dann die Besichtigung des „Deutschen Auswandererhauses“ auf dem Programm stand. Bewegende Familiengeschichten von Auswanderern und auch die ereignisreichen Lebenswege von Menschen, die seit dem 17. Jahrhundert in Deutschland ein neues Zuhause gefunden haben, beeindruckten unsere Mitglieder.

Am Abend des ersten Tages wurde nach dem leckeren Buffet in gemütlicher Runde der erlebnisreiche Tag ausgewertet.

Der nächste Tag wurde ebenso spannend. Der Besuch des „Klimahauses“ war geplant. Auch hier staunten die Mitglieder über die Inhalte, die das Museum zu bieten hatte. Sie durchquerten fünf Kontinente und neun Orte. Sie haben geschwitzt, gefroren, gestaunt und gelacht - und vor allem Menschen aus aller Welt getroffen, die aus ihrem Alltag erzählten und berichteten, wie das vorherrschende Klima ihr Leben beeinflusst hat.

Bevor die Heimreise angetreten wurde, erkundeten wir  bei einer Hafenrundfahrt den Fischereihafen. Hautnah erlebten wir das Hafenleben mit seinen riesigen Kühlhäusern, Docks und Werften.