WGH unterstützt Feuerwehr-Förderverein

Am 19. Mai übergaben die Vorstandsmitglieder Karl-Heinz Schönfeld und Uwe Kalabuch einen Spendenscheck über 1000 Euro an den Feuerwehr Förderverein "St. Florian" Halberstadt e.V.

Scheckübergabe in luftiger Höhe: Die WGH ist der wichtigste Sponsor des Feuerwehr Fördervereins.

Ein besonderes Dankeschön: Für die langjährige Partnerschaft bedankten sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr anlässlich der Spendenübergabe mit dem Einsatz der Drehleiter.

Für diesen Anlass hatten sich die Kameraden der Feuerwehr Halberstadt eine besondere Aktion einfallen lassen: Die Drehleiter der Halberstädter Feuerwehr wurde am Mitglieder-Service-Zentrum der WGH angestellt und die Scheckübergabe über den Dächern der Stadt vollzogen.

Stefan Walther, Vorsitzender des Feuerwehr Fördervereins, wies in einer kurzen Erklärung darauf hin, dass die Wohnungsbaugenossenschaft Halberstadt für den Feuerwehr Förderverein seit seiner Gründung im Jahr 1998 der wichtigste Sponsor ist. „Jährlich erhält der Förderverein und damit die Freiwillige Feuerwehr Halberstadt eine finanzielle Spende im 4 - stelligen Bereich“, so Stefan Walther.

Mit diesen  Mitteln tätigt der Verein für die Kinder- und Jugendfeuerwehr und die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Halberstadt Anschaffungen, die über die gesetzlich verpflichtenden Leistungen der Stadt Halberstadt hinausgehen. Dies waren in der Vergangenheit z. B. die Mitfinanzierung des jährlichen Zeltlagers der Jugendfeuerwehr, die Finanzierung technischer Geräte zur Ausbildung und des Fahrsicherheitstrainings der Maschinisten oder die Finanzierung der Ausrüstungen zum Training der Jugendfeuerwehr in der Sportdisziplin "Löschangriff Nass". „Der absolute Höhepunkt“, berichtet der Vereinsvorsitzende, „war die Finanzierung nagelneuer Sommereinsatzjacken für alle aktiven Kameraden, den die WGH im Jahr 2014 mit einer Spende in Höhe von 3.400 € möglich machte.“

Für die langjährige Partnerschaft bedankten sich der Feuerwehr Förderverein und die Kameradinnen und Kameraden der  Feuerwehr Halberstadt mit der einzigartigen Form der Scheckübergabe.
Für den Vorstandsvorsitzenden der Wohnungsbaugenossenschaft, Karl-Heinz Schönfeld, ist die Unterstützung für den Feuerwehr Förderverein Ausdruck des sozialen Engagements seines Unternehmens. „Gerade die Jugendarbeit und die Stärkung des Ehrenamtes liegen uns am Herzen. Darüber hinaus ist es wichtig, Menschen für die Feuerwehr zu begeistern, denn von diesem Engagement profitieren alle Bürger der Stadt.“

Deshalb freut es die Genossenschaftler, dass der Feuerwehr Förderverein die diesjährige Spende für einen Imagefilm zur Gewinnung neuer, junger Kameraden einsetzen möchte. Zum Hintergrund erklärt Stefan Walther, dass die Personaldecke bei den Freiwilligen Feuerwehren im Land und auch in Halberstadt immer dünner werde. „Trotz der hervorragenden Nachwuchsarbeit in den Kinder- und Jugendfeuerwehren unserer Stadt und der Ortsteile, gelingt es nicht, die erforderliche Personalstärke für den Einsatzdienst zu rekrutieren.“ Klassische PR-Maßnahmen Aktivitäten wie Werbeflyer, Tage der offenen Tür usw. reichten für die Gewinnung neuer Mitglieder nicht mehr aus.

Jetzt greift der Feuerwehr Förderverein Halberstadt die Idee einiger Ortsfeuerwehren der Partnerstadt Wolfsburg auf, die neue Kameraden mit kleinen Imagefilmen gewinnen. „Die Filme sind sehr überzeugend,  erreichen viele Menschen über die sozialen Netzwerke und führen zu einem Anstieg der Mitgliederzahlen der Wehren“, so Stefan Walther.

Karl-Heinz Schönfeld und Uwe Kalabuch wünschten den Kameraden für dieses Vorhaben viel Erfolg.